Das sind wir.

Gartenbau als Lei­den­schaft: Wir planen, bauen und unter­halten Ihre Gar­ten­an­lage, in der Sie sich wohl­fühlen.

Gar­ten­bauer mit Tradition

Als Anton und Margrit Süess die ersten Kapitel der A. Süess Gartenbau AG zu schreiben begannen, war Weih­nachten noch weiss und der Sommer schon heiss: Ende 1988 gründeten sie ihr Gar­ten­bau­un­ter­nehmen in Ermensee. 

Die Geschichte der heutigen Süess Gartenbau AG basierte damals wie heute auf Grund­sätzen, die wir hoch­halten:

Gartenbau als Lei­den­schaft

Qualität als Selbst­ver­ständ­lich­keit

Fairness ggü. Mit­ar­bei­tern, Kunden & Partnern

Offene & ehrliche Kom­mu­ni­ka­tion

Pünkt­liche und zuver­läs­sige Auf­trags­ab­wick­lung

Per 1. Januar 2020 über­nahmen die beiden Jung­un­ter­nehmer Daniel Christen und Damian Müller die Süess Gartenbau AG und schlugen damit ein neues Kapitel in der Fir­men­ge­schichte auf. Gemeinsam mit dem ein­ge­spielten Team stellen sie sicher, dass die bewährte Süess-Qualität erhalten bleibt. Qualität und Lei­den­schaft bleiben die Basis für die weiteren Episoden der Süess Gartenbau-Geschichte.
Damian Müller & Daniel Christen

Damian Müller & Daniel Christen

Geschäfts­führer

Unser Team

Wir dürfen auf lang­jäh­rige Mit­ar­beiter zählen, die mit ihrem Einsatz und ihrem Können für ein­zig­ar­tige Gärten und zufrie­dene Kunden sorgen.

Lernen Sie unten die einzelnen Team­mit­glieder kennen. Bei Fragen kon­tak­tieren Sie uns jederzeit, wir freuen uns.

Daniel Christen

Daniel Christen

Geschäfts­lei­tung

d.christen@suess-gartenbau.ch
Damian Müller

Damian Müller

Geschäfts­lei­tung

d.mueller@suess-gartenbau.ch
Anton Süess

Anton Süess

Carlos Fartaria

Carlos Fartaria

Othmar Lüpold

Othmar Lüpold

Andreas Moos

Andreas Moos

Fabian Müller

Fabian Müller

Tim Brehm

Tim Brehm

Die Natur als unser
wich­tig­ster Partner

Als Gärtner von der Natur zu pro­fi­tieren, heisst, sie zu achten. Mit neuen Tech­no­lo­gien und her­vor­ra­gend geschultem Personal streben wir eine emis­si­ons­arme und nach­hal­tige Bear­bei­tung unserer Mutter Erde an.

Wir planen Arbeits­ab­läufe exakt, halten Fahrtwege kurz und vermeiden Leer­fahrten best­mög­lich. Unter Berück­sich­ti­gung öko­lo­gi­scher und öko­no­mi­scher Aspekte bieten wir Qualität von Anfang an.

Übrigens: Wir brauchen nur gerade soviel Wasser, wie für eine optimale Ent­wick­lung der Pflanzen und Gewächse nötig ist. Dasselbe gilt bei Dünger und Schutz­mit­teln, deren Ver­wen­dung wir mit Ihnen abspre­chen.